• Home
  • /Blog
  • /Man kann nicht früh genug Sprachen erlernen

Man kann nicht früh genug Sprachen erlernen

Als Mutter und Sprachwissenschaftlerin, selbst aus bilingualem Hintergrund, weiss ich aus erster Hand die unendlichen Vorteile einer bi- oder multilingualen Erziehung zu schätzen.

Bilinguale Kinder lernen nicht nur im Kindesalter weitere Sprachen leichter sondern auch zu einem späteren Zeitpunkt oder als Erwachsener.

Für Kinder, die bi- oder multilingual aufwachsen, sind später die internationalen Jobs gesichert. In anderen Worten, die Türen der Berufswelt öffnen sich leichter und schneller. Es ist wie eine Freikarte zum beruflichen Erfolg.

Kinder, die eine bi- oder multilinguale Erziehung geniessen, lernen nicht nur die Sprachen sondern auch die kulturellen Unterschiede und Besonderheiten der respektiven Sprachen kennen, denn Erfolg zeigt sich nicht nur im Beherrschen der Sprachen sondern im Gespür für andere Kulturen

In unserer globalen und stark vernetzten Welt ist Bi- oder Multilingualität keine Seltenheit mehr. Im Gegenteil, es ist eher selten rein monogiluale Sprecher aufzutreffen.

Die meist gesprochene Sprache der Welt ist ohne Zweifel Englisch und Englisch gilt heute als Lingua Franca der Welt. Lingua Franca war ursprünglich eine Mischsprache der Sprachen der Mittelmeerländer, wie Französich, Italienisch, Spanisch, Griechich, Türkisch, Arabisch und diente als Verkehrssprache der Wirtschaft, während heute Englisch als Lingua Franca gilt und die wichtigste Sprache für die Wirtschaft ist. Daher ist es nur vorteilhaft zu der Erstsprache insbesondere Englisch zu lernen.

Man sollte daher so früh wie möglich zumindest mit einer bilingualen Erziehung anfagen, denn Babies lernen Sprachen sobald sie geboren werden, auch wenn sie noch nicht sprechen können.

Eine gute bilinguale Kinderkrippe zu finden ist nicht einfach. Ich habe eine Weile gesucht und eine für mich ideale bilinguale Kinderkrippe gefunden: KiddieLand.

Seval Birlik Mutter von Mika

Dozentin für Deutsch als Fremdsprache

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*